-

-

Andreas Hernitschek und Bodo Konieczny


Hess. Vizemeister im Herren-Doppel
  

-

            

               

-

Am Ende fehlten unseren Bundesligabowlern Andreas Hernitschek und Bodo Konieczny nur ganze 6 Pins zur erfolgreichen Titelverteidigung bei den diesjährigen Hessenmeisterschaften im Herrendoppel am vergangenen Wochenende (21./22.04.2018) in Frankfurt-Eschersheim und Langen. Nach einer tollen Vorstellung in der Qualifikation mit 2695/Schnitt 224,58 Pins und Platz eins, verteidigten sie die Führung auch im Halbfinale mit insgesamt 5252/218,83 Pins.

Zu diesem Zeitpunkt waren die einheimischen Finale-Doppel nicht mehr im Wettbewerb. Während Lothar Mand mit Peter Hampel von den Citystrikers unter 57 gestarteten Herren-Doppel nach der Vorrunde auf Platz 47 mit 2032/Schnitt 169,33 Pins ausschied, ereilte auch unser hoffnungsvolles Nachwuchsdoppel Nico Henneberg und Fabien Horn mit guten 2228/Schnitt 185,67 Pins auf Platz 33 das gleiche Schicksal. 

Unser bester Regionalligaspieler Volkan Özsoy überstand mit Doppelpartner Rolf Hübner die Qualifikation mit 2346/195,50 Pins auf Platz 18. Allerdings war dann auch für sie im Halbfinale mit insgesamt 4346/Schnitt 181,08 Pins auf Platz 22 Endstation und fast 500 Pins Rückstand auf den letzten Finalplatz. 

Das Finale wurde dann in zwei 4-er Gruppen im Round-Robin-System ausgetragen. Unser Bundesligadoppel setzte sich hier mit drei Siegen souverän durch und zog ins Finale gegen das Frankfurter Doppel Karsten Aust/Frank Heine ein. Hier spielten beide Doppel noch einmal mit  434+460= 894 Pins / 431+469= 900 Pins groß auf mit dem besseren bzw. glücklicherem Ende für das ebenfalls bundesligaerfahrene Doppel Aust/Heine aus Frankfurt.

Diese beiden Doppel und die drittplatzierten Dietz/Henrich vertreten dann Hessen mit guten Chancen bei den Deutschen Meisterschaften, denn die finden im Juni in Frankfurt statt.

-

Alle Ergebnisse auf zwei Klicks:

HM-Doppel-Vorrunde und Halbfinale   HM-Doppel-Finale

           

                               

     

 

 -

Trotz Tagessieg verpasst Finale II denkbar 


knapp den Aufstieg in die Hessenliga

 

  

 

 Finale II in Mühlheim v.l.: Volkan Özsoy, Werner Kallup, Lothar Mand, Fabien Horn
 und Nico Henneberg-

-

Schade, zum vierten Mal den Tagessieg in dieser Saison verbucht und dennoch die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Hessenliga knapp verpasst. Am Ende fehlten nur ganze fünf Punkte am Sonntag (15.04.2018) in Mühlheim für den Wiederaufstieg in Hessens höchste Spielklasse

In Mühlheim glänzte einmal mehr Volkan Özsoy, der mit 1477/Schnitt 211 Pins bester unserer Regionalligamannschaft war und sich mit diesem tollen Ergebnis auch den zweiten Platz in der Einzelwertung der Regionalliga 2 Hessen mit einem Schnitt von 199,34 Pins sicherte.

Ihm stand in Mühlheim Fabien Horn nicht viel nach. Mit 1455/208 Pins schaffte auch er noch den Sprung in der Einzelwertung unter die Top 10 der Regionalliga. Dabei war er nicht nur in Mühlheim mit 13 von 14 möglichen Spieler-Punkten fleißigster Punktesammler für unsere "Zweite", sondern über die gesamte Saison holte er mit 67 Punkten in 53 Spielen (Quote pro Spiel 1,26 Punkte) den Bestwert in diesem bei dem neuen Spielsystem so wichtigen Kriterium für das Endergebnis des gesamten Teams.

Auch wenn man vor der Saison als Ziel "den sicheren Klassenerhalt" angestrebt hatte -was bei der Qualität unseres gesamten Regionalligakaders sicherlich zu tief gestapelt war, was man deutlich übertroffen hat, kann es für die nächste Saison nur ein Ziel geben: Meisterschaft und Aufstieg in die Hessenliga. Denn mindestens dort gehört eine 2.Mannschaft eines Bundesligisten hin. Die "Zweite" unseres Bundesligakonkurrenten Chemie Premnitz spielt sogar in der 2.Bundesliga

Bei einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer jüngeren Spieler und Ausschöpfung sämtlicher vorhandenen personellen Resourcen, dürfte ein Aufstieg in die Hessenliga keine Utopie sein. Von dort sollte es dann auch wieder möglich sein in den folgenden Jahren einen Kasseler Finale-Bowler an die Bundesliga heranzuführen.

 

 

  

   

 

 

 

Bowlingsportverein Kassel erreicht Finale der TOP acht im Hessischen Vereinspokal   -                        ...  mehr ›

Bundesligateam verhilft Hessen zur Deutschen Ländermeisterschaft 2017     Finale-Hessen-Team in Frankfurt-Eschersheim v.l.: Bodo Konieczny, David...  mehr ›

Bodo Konieczny/Nadine Geißler Hess.Mixedmeister 2017/2018

              Auch bei den am letzten Wochenende (04/05.11.2017) in Wiesbaden und Viernheim stattgefundenen Hessischen Mixedmeisterschaften 2017/2018 wurden...  mehr ›