-

-

-

-

-

-

Regionalliga Team zum Auftakt in

-

Kelsterbach chancenlos 46:27 Pkt.

-

Unser Regionalliga-Team vor dem Start in Kelsterbach noch in bester Stimmung v.l.: Nico

Henneberg, Lothar Mand, Fabian Horn und Volkan Özsoy

-

-

Unsere Regionalligamannschaft musste zum Saisonauftakt am Sonntag (17.10.2021) beim 1. BV Kelsterbach antreten. Sicherlich hatten sich unsere Spieler den Saisonauftakt etwas anders vorgestellt. Aber mit 46:27 Pkt. setzte es doch eine deutliche Niederlage.

Lediglich die Mannschaftswertung konnte unser Team mit 4:9 Pkt. positiv gestalten. Aber zu diesem Zeitpunkt war die Partie bereits zugunsten der Kelsterbacher entschieden.

Nur Nico Henneberg konnte mit der Heimmannschaft mit sehr guten 1419/Schnitt 203 Pins mithalten. Aber auch er gewann dabei nur acht der möglichen 14 Siegpunkte. Ihm gelang auch mit 255 Pins das höchste Einzelspiel unserer Finale-Bowler.

-

-

-

-

-

Tolle Saisoneröffnung durch


unser Bezirksligateam 53:20 Pkt.

-

-

-

Finale III beim Heimstart in Kassel v.L.: Christian Mann, Rolf Hübner, Manuela Kiel,

Frank Raithel und Werner Kallup.

-

Unsere Bezirksligamannschaft hat am Sonntag (10.10.2021) bei ihrem Heimstart in der City-Bowling, Bosestraße einen tollen Auftaktsieg in die neue Saison 2021/22 gegen den BC 67 Hanau II feiern können. Von den möglichen 73 Punkten holte unser Team 53 Punkte und überzeugte mit einem Gesamtpinergebnis vom 5483/Schnitt 195,82 Pins.

Allen voran "Oldie" Werner Kallup, der mit 1449/Schnitt 207 Pins und 13:1 Pkt. Finales fleißigster Pin- und Punktesammler am 1. Spieltag war. Das neue Besen gut kehren bewies gleich bei seinem ersten Einsatz für Finale Neuzugang Christian Mann, der mit 1407/Schnitt 201 Pins ebenfalls die 200`er Schnittgrenze übertraf und dabei fünf seiner sieben Spiele für sich entscheiden konnte.

Mit 1376/Schnitt 197 Pins erreichte auch Rolf Hübner die für die Bezirksliga nicht übliche 200`er Schnittgrenze fast. Dabei sammelte Rolf genauso wie Christian Mann gute 10:4 Punkte. Bei Frank Raithel wechselten noch häufig Licht und Schatten. Mit 1251/Schnitt 178 Pins erzielte er aber ein bezirksligareifes Ergebnis. Dabei gelang ihm mit 233 Pins das höchste Einzelspiel des Tages im Finale-Team.

-


 

-

-   

                                                                                                

-

-

-

                                                  

 

Finale-Bowler Andreas Hernitschek gewinnt QubicaAMF German Open   - -     - - Die QubicaAMF German Open und die damit verbundene Qualifikation zum QubicaAMF Worldcup...  mehr ›

         Herzlichen...  mehr ›

Oliver Morig gewinnt die ONYC 2020 in Langen - -                       ...  mehr ›